Öffnungsstunden: Mo - Fr: 10-19 Uhr
Telefonnummer: +41 41 508 3232
Die besten akademischen Dienstleistungen
Unser Service bietet Ihnen professionelle Hilfe mit allen wissenschaftlichen Arbeitsarten. Universitätsstandards und schweizerische Qualität.

Wofür sollte man einen Lebenslauf schreiben?

Das Wort „Lebenslauf“ ist jemandem seit Studium oder sogar früher bekannt. Wenn man an einer Universität studieren will, sollte man zuerst einen Lebenslauf erstellen. Nicht nur Abiturienten, sondern auch Spezialisten, die nach einer Arbeitsstelle suchen, müssen solchen Lebenslaufbrief verfassen. Das ist neben einem Bewerbungsschreiben eine wichtige Unterlage. Dieser Text ist nicht lang und umfasst mindestens 1-2 Seiten. Es wäre besser, nur auf einer Seite alle Personaldaten zu platzieren. Das spart die Zeit des Ansprechpartners und macht den Brief kurz, aber informativ.

Welche Funktion erfüllt der Lebenslauf? In diesem Dokument listet man eigene Ausbildung- und Berufsetappe auf, teilt die Personaldaten mit, präsentiert eigene beruflichen und professionellen Fähigkeiten. Der Lebenslauf kann während des Lebens mit mehreren Informationen ergänzt und konkretisiert werden. Einige Arbeitgeber machen sich nur mit diesem Text von Arbeitssuchenden bekannt, bevor sie sich für ein Vorstellungsgespräch entscheiden.

Viele meinen, dass es nicht so schwer ist, einen Lebenslauf zu erstellen. Eine Lebenslauf-Vorlage für ein Unternehmen in der Schweiz kann man im Netz leicht finden. Das ist ein elektronisches Schema, wo man nur eigene Dateien einführen muss. Das Programm sortiert zuerst alle Angaben und dann stellt den Lebenslauf zusammen. Danach muss man den detaillierten Lebenslauf im Word- oder PDF-Format herunterladen und ausdrucken. In der Regel präsentiert man solches Schema in Form von einer Tabelle. Solche Lebensläufe bezeichnet man als tabellarisch. Das ist eine bequeme Variante. Der Lebenslauf hat solche Komponente:

  • Foto;
  • persönliche Angaben;
  • Ausbildung;
  • berufliche Erfahrung;
  • zusätzliche Fähigkeiten und Kenntnisse
  • Zertifikate und Praktika.

Man sollte unbedingt ernst dabei sein. Alle diese Informationen kann der Arbeitgeber prüfen. So gehen Sie Ihren Arbeitsweg ohne Lüge. Um diese Daten zu beweisen, sollte man die Zeugnisse vorlegen. Wenn man eine Arbeits- oder Studienstelle im Ausland sucht, muss man auch den Lebenslauf auf Englisch verfassen. Nicht selten ist es notwendig, auch die Zeugnisse auch aus dem Englischen oder anderen Sprachen zu übersetzen.

Die Bewerbung ist eine seriöse Sache, so sollte man sich dafür sehr seriös vorbereiten. Doch der Lebenslauf ist ein kurzer Text, aber die Informationen müssen dort richtig und der Reihe nach dargestellt werden.

Lebenslauf-Muster auf der ghostwriterschweiz.ch?

Jeder, der nach einer Arbeitsstelle oder einem Studienplatz sucht, hofft darauf, dank einem guten Bewerbungsschreiben zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden. Kein Dokument oder Brief kann besser über den Bewerber erzählen, als der Bewerber selbst. Aber davor muss man so qualitativ und deutlich die Bewerbungsdokumente vorbereiten, um das Interesse bei einem Arbeitgeber zu wecken. Was gehört zu einem Lebenslauf und was sollte man dabei beachten?

Es gibt einige Regeln, die helfen, einen guten Lebenslauf zu verfassen:

  • Seien Sie immer höflich und ehrlich!
  • Vermeiden Sie grammatische Fehler!
  • Schreiben Sie kurz, aber informativ!
  • Strukturieren Sie den Lebenslauf richtig!
  • Vergessen Sie alle Ihre Fähigkeiten und beruflichen Kenntnisse nicht!
  • Nehmen Sie die Erstellung des Lebenslaufs bewusst wahr!
  • Wenn Sie selbst keinen qualitativen Lebenslauf verfassen können, bitten Sie um professionelle Hilfe!

Wenn man zum ersten Mal solche Bewerbungsunterlagen erstellt, ist es empfehlenswert, die Hilfe des Spezialisten zu bitten. Das können die Lehrkräfte oder professionelle Autoren sein. Die berufliche Tätigkeit dieser Leute ist immer mit einer Bewerbung und dem Schreiben verbunden. Sie können die besten Varianten der Vorlagen für jede konkrete Situation eines Kandidaten finden und mit dem Erstellen helfen.

Die Ghostwriter unseres Schreibbüros beschäftigen sich sehr häufig damit. Unsere Kunden kommen zu uns mit verschiedenen Zielen, aber wir wissen genau, wie wir ihnen helfen können. Sogar, wenn die Kunden keine Ahnung haben, welche Dienstleistungen sie zurzeit brauchen. Nicht nur im Netz auf den speziellen Webseiten kann man eine Lebenslauf-Vorlage in einer modernen Form finden. Unsere Autoren sind Schreibexperten, die die wirksamen Modelle der Texttypen anbieten. Wodurch unterscheidet sich ein erfolgreicher Lebenslauf von einem erfolglosen? Meistens geht es hier um die Deutlichkeit der dargestellten Informationen. Ein Ansprechpartner berücksichtigt diese Punkte am häufigsten. So einer Text sollte aus folgenden Komponenten bestehen:

  • Vorname und Nachname des Bewerbers;
  • Adresse und Telefonnummer;
  • E-Mail-Adresse;
  • Ziel der Bewerbung;
  • Alter des Bewerbers und Geburtsort;
  • Ausbildung (Fachrichtung und Ausbildungsort);
  • Weiterausbildung;
  • berufliche Leistungen;
  • Stärken und Schwächen;
  • vorige Arbeitsplätze;
  • Auflistung der wichtigen Kenntnisse und Fähigkeiten (zum Beispiel Sprachkenntnisse oder Führerschein);
  • Hobbys.

Im Ganzen gibt es drei Typen der Lebensläufe: ein tabellarischer, ausführlicher und handschriftlicher Lebenslauf. Die tabellarische Form scheint im Regelfall optimal zu sein. Aber einige Arbeitgeber oder HR-Manager möchten keinen Fließtext im Lebenslauf lesen. Dort stellt man der Reihe nach dieselben Informationen wie in einer tabellarischen Form, aber dabei benutzt man die Absätze und Unterschriften, um die Daten richtig zu verteilen.

Erfolgreicher CV: Unsere Autoren sind die besten!

Sehr oft kann man diese Abkürzung als Titel des Lebenslaufs sehen. Das ist eine englische Tradition diese lateinische Wortverbindung zu benutzen. In den Lebensläufen auf Deutsch ist es auch möglich. Über die Besonderheiten der Lebenslauf-Erstellung kann man sich auf Plattform XING bekannt machen. Das ist ein Sozialnetz, wo sich alle Arbeitssuchenden, Arbeitgeber, Studenten unterhalten und einen Arbeitsplatz finden oder anbieten können. Man kann auch auf XING einen guten Lebenslauf verfassen. Was bedeutet es? Es ist leicht und praktisch, aber dazu muss man einen Mitglied dieses Netzes sein.

Brauchen Sie noch bei der Erstellung des Lebenslaufs Hilfe? Kommen Sie zu unserer Schreibagentur! Genießen Sie unseren professionellen Schreibservice!